Da sind wir wieder! Pünktlich und reibungslos verliefen die Rückflüge nach UK und Deutschland. 3 tolle Wochen liegen hinter uns - Zeit für ein Resümee. See english summary below.

Unsere Gesamtstrecke vom 17.05. - 06.06.2017: 11.335 km

Bundesstaaten: Texas, Oklahoma, Kansas, Colorado, Nebraska, Missouri, New Mexico

Aus meteorologischer Sicht lief die erste Hälfte der Reise sehr gut, die zweite weniger. Dadurch hatten wir zum Schluss nicht mehr die Chance auf passable Lagen und Superzellen. Unsere Zelle am 26.05. hatte zwar später einen Tornado zu Boden gebracht, doch blieb uns dieser im Regen eingehüllt verborgen.

Alle Reports aus Mai (Tornado=rot, Hagel=grün, Wind=blau) in der Übersicht des SPC. Während unserer Reise waren der 18.05. (T=48), 19.05. (T=36) und 27.05.2017 (W=543, H=304) die Tage mit den meisten Meldungen.

Ein Gewinn war die Reise allerdings für alle im Team. 2 von uns haben solch eine Reise zum 1. Mal gemacht. Wem würde das nicht in Erinnerung bleiben? Der Rest hat weiter Erfahrungen und Wissen gesammelt und unsere alten Hasen konnten wieder einmal mehr ihre Experience an den richtigen Stellen einsetzen. Erwartungen und Erfahrungen können allerdings noch so hoch sein, wenn Mutter Natur nicht mitspielt und auf Hochdruck macht. Damit muss man als Chaser leben können.

Nicht zu vergessen ist dabei auch, dass wir alle unterschiedlicher nicht sein können. Einige im Team trafen sich erst auf der Tour zum ersten Mal persönlich. Umso schöner ist es, wenn sich das Team im Verlauf der Zeit mehr und mehr findet und funktioniert. Und eben das macht diese Reise aus. In der diesjährigen Konstellation treten wir auch gern die nächste Reise wieder an. Daher ein dickes Dankeschön für die aufregenden, abwechslungsreichen und lustigen 3 Wochen zusammen!

Und da hätten wir unser Best Of (kann am PC auch mit der Maus gewischt werden):

Wir hoffen, dass Team 2 noch ein paar erfolgreiche Chasings haben wird und drücken ganz besonders die Daumen, dass das 3. Auto bis zum Ende durchhält. Wir möchten allen danken, die unseren ersten Blog gelesen und geteilt haben.

Nach jetzigem Stand haben wir 9.253 gelesene Beiträge und 3.582 Sharings. Damit können wir leben und setzen das gern bei der nächsten Reise fort :)

War sonst noch was? Ach ja, mensch, wir haben ja nun gar keinen Tornado gesehen. Der kommt auf die Todo-Liste für das nächste Mal ;)

English: We are now spending the last evening in the Motel. Time to reflect and summarise. The easiest summary would go something like this: Top at the beginning, flop at the end. The second year in my 7th year in the Plains that just didn’t work the way we wanted, due to sustained ridging that killed all severe weather potential 10 days into the chase.

After three super-successful years in a row, I learned again how much luck it takes to see some beautiful mesocyclonic action, let alone tornadoes. Given that we’ve managed to get a perfect view at one of the best storms that hovered through the Plains during the last three weeks, there’s absolutely no reason to be disappointed.

And once again, our new team was gold. I would go on tour with all of them tomorrow again if I could. Let’s hope the US is going to survive the current presidential crisis and we can come back and enjoy the States the way we did all the years before soon.

Therefore, at the very end: Big shoutout to Andre, Heiko, Marco, Markus and Norbert (in alphabetical order ;-)) for fantastic three weeks! Thank you guys! You are amazing!

Zum Seitenanfang