Da sind wir wieder! Pünktlich und reibungslos verliefen die Rückflüge nach UK und Deutschland. 3 tolle Wochen liegen hinter uns - Zeit für ein Resümee. See english summary below.

Unseren letzten Tag vor dem Abflug verbrachten wir in Downtown Dallas. Einem ausgiebigem Ausflug ins Nature & Science Museum wurde noch mit einem Tornado belohnt ;) See english summary below.

Ein bisschen Chasing, Fahren und Sightseeing in Kansas und Nebraska. Die Gewitter machen sich mehr und mehr rar und das Team muss sich leider trennen.

Den Großteil der Reise verbringen wir Storm Chaser im Auto, an Tankstellen oder Motels. Für klassiches Urlaubssightseeing ist nicht immer Zeit. Wir wollen daher mal eine kleine Auswahl zusammenfassen, wie hier alles so nebenbei aussieht. Klick aufs Bild für größere Ansicht und Kommentar. Viel Spaß!

Wir werden schon mit Gewittern geweckt – nicht immer ein gutes Zeichen. Doch am Ende jagten wir noch einen Cluster mit schöner Shelfcloud. See english summary below.

Die erste Jagd für alle im Team in Missouri. Nach einem erneuten Problem an Wagen 2 jagten wir am Abend noch einige Gewitter mit Böenwalze, Blitzen und Glühwürmchen :) See english summary below.

Nach so viel CAPE müssen auch wir erstmal herunterfahren und machen einen Tag Pause mit Verlagerung nach Oklahoma. Am Montag jagten wir abends noch einige hochbasige Gewitter mit schönen Erdblitzen in Nordwesttexas. See english summary below.

Was tun mit 6.000 J/kg CAPE? Verballern! Wir sind noch nicht fertig mit chasen vom Vortag, als weitere Zellen in direkte Umgebung unseres Motels ziehen. Ein Teil des Teams fährt nochmal raus, der andere Teil genießt die Naheinschläge vom Zimmer aus.

Wir verfolgten 6 Stunden lang eine Superzelle mit fantastischen Strukturen von Limon (CO) bis Goodland (KS). Später ging die Zelle mehr in ein QLCS/Bow Echo über. Bis in die Nacht hinein konnten wir noch Blitze fotografieren. See english summary below.

Alles könnte so einfach sein, wären da nicht… Fangen wir so an: Am Ende trafen wir uns wieder an der Tankstelle an der I-70 in WaKeeney und alles war ok nach einem abwechslungsreichen Chasingtag. See english summary below.

Wir machen Chasingpause und switchen auf Sightseeing um. Wir fahren nach Süden zum White Sands National Monument und machen gleich noch einen Roadtrip obendrauf.

Zum Seitenanfang